Freitag, 15/Dez./2017, 15:13:58Hauptseite | Registrieren | Login

Menü

Einloggen

Suche

der 18. ........ Mai - Forum
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Merk - würdiges » Aus der Finanzwirtschaft » der 18. ........ Mai
der 18. ........ Mai
Saurier61Datum: Mittwoch, 03/April/2013, 04:51:29 | Nachricht # 1
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
Hallöle,

Mai 2013 oder September.... hier stimmt Jemand mit meiner Annahme so ziemlich überein...
Nadelöhr 1) Anfang bis Mitte Mai 2013

Nadelöhr 2) Der 22. September und die Wochen danach

Das europäische Finanz-Kartenhaus wackelt bereits an allen Ecken und Enden, und jede noch so kleine Erschütterung
kann es endgültig zu Fall bringen – und wenn es fällt, dann wird sein
gigantisch aufgehebeltes Volumen von über 36 Billionen Euro einen
Finanz-Tsunami erzeugen, der die Krise von 2008 wie einen kleines, über
die Ufer getretenes Bächlein aussehen lassen wird.

Um sich vor dieser gewaltigen Flut zu schützen, werden die Zypern-Räuber einen Damm aus Geldsäcken bauen –
gefüllt (wie sollte es anders sein?) mit den Spareinlagen der EU-Bürger.
http://german.china.org.cn/busines....2_2.htm

Allerdings der 18.05. fällt auf einen Samstag... der 20. ist ein Montag und Feiertag.....
da in meinem Traum aber Jemand in der Bank war...??

Ok ... wenn ich meinen Traum mal überenke..... die Banken waren ja zu und an den Geldautomaten konnte man nichts machen... der Mitarbeiter aus der Bank gegenüber war ja nicht in der Bank.... ich hatte ihn draussen getroffen...
es könnte also evt sein dass der Mitarbeiter nur zufällig da war....und... es war nur 1 Mitarbeiter da!!

Also holt spätestens am 17.05. vorsichtshalber euer Geld von der Bank... wenn nichts passiert kann man es ja wieder einzahlen....

wenn dann aber doch Bankholidays... habt ihr die bessere Ausgangspositon

Und vergesst eure Sparkonten nicht.... falls ihr noch welche habt...

Lieben Gruß von
Helga
 
Saurier61Datum: Donnerstag, 04/April/2013, 03:33:22 | Nachricht # 2
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
Hallöle,

nu glaub ich schon eher an den 18.05.  .............

wenn ich dann so was lese...
03.04.2013 Die niederländische Bank ABN Amro - eines der größten Finanzhäuser weltweit - stoppt die physische
Auslieferung für Edelmetalle. Das teilte die Bank in einem Schreiben an
ihre Kunden mit. Die neue Regelung gilt ab April.
  Osterüberraschung für die Edelmetall-Kunden bei der größten Bank in den Niederlanden - ABN Amro:
Das Finanzinstitut teilte seinen Edelmetallkunden in einem Schreiben
lapidar mit, dass die physische Auslieferung ab 1.April nicht mehr
möglich sei. Dies gelte nicht nur für Gold, sondern auch für alle
anderen Edelmetalle wie Silber und Platin. Was so aussieht, als könnte
es ein Aprilscherz sein, ist leider nun Realität bei ABN.
In dem Schreiben beruhigte die Bank ihre Kunden: Man müsse sich keine Sorgen machen. Das Gold bei ABN sei sicher
aufgehoben. Der einzige Unterschied sei, dass es nicht mehr ausgeliefert
werde. Dafür erhalten die Kunden aber den aktuellen Tageskurs in Geld
ausbezahlt. Weiter hieß es in dem Schreiben, dass sich eigentlich für die Kunden "nichts" ändern würde, bis auf die
Tatsache, dass sie für ihr Gold nun nur noch Geld ausgezahlt bekämen.

Ob dieser kleine, aber wichtige Unterschied von den Kunden so akzeptiert wird, dürfte fraglich sein.
Denn wer Gold bei einer Bank kauft und es dort einlagern lässt, will am
Ende sicher nicht in Papiergeld ausbezahlt werden. Für den
Edelmetallkäufer ist die Motivation ja gerade, im Zweifelsfall auf die
physische Auslieferung zu bestehen. Das allerdings geht bei ABN Amro nun
nicht mehr. Die Bank beruft sich auf Kleingedrucktes in ihren
Geschäftsbedingungen, nach dem sie jederzeit das Recht hat, statt Gold
Geld zu liefern. Die Maßnahme löste Spekulationen aus, ob die Bank das Gold, welches sie für Kunden angeblich kaufte, tatsächlich erworben hat. Das Beispiel ABN könnte Schule machen. Bei der Deutschen Bank und der Commerzbank soll es aber offenbar keine
entsprechenden Pläne geben, für Gold nur noch Geld auszuzahlen. Experten
weisen jedoch darauf hin, dass in den Geschäftsbedingungen deutscher
Banken ebenfalls versteckte Klauseln möglich seien, nach denen unter
bestimmten Umständen die Bank statt physicher Lieferung auch einen
entsprechenden Geldbetrag auszahlen könne. In der Schweiz gab es bereits vereinzelt schon Berichte, denen zufolge Banken die Auslieferung von Edelmetallen verweigerten und
stattdessen den Gegenwert in Geld auszahlten. Dies dürfte allerdings
nicht im Sinne des Edelmetallsparers sein, der sich für den Krisenfall
rüstet.

ich hab den ganzen Text kopiert, weil da so ne nervige Werbung davorliegt, die man iwie nicht ausschalten kann

http://www.mmnews.de/index.php/gold/12568-abn-stopp-gold-auslieferung

Aber gerade dann versuch ich natürlich das zu lesen tongue
nach x Versuchen hat es dann mit dem Lesen funktioniert. nach xx Versuchen mit dem Kopieren

Wenn die keine EM mehr rausgeben, denke ich dass der Euro massiv abgewertet wird... nach Bankholiday.... oder es dann keinen mehr gibt... (mein Traum... Geldautomaten müssen erst mit neuem Geld....)

Tja wenn man die EM nur auf Papier hat und nicht selbst in der Hand...dumm gelaufen... da werden sich evt. Einige an meine Aussage erinnern.... nimm dir für Gold und Silber ein eigenes Schließfach.... oder verbuddel es im Garten....

Lieben Gruß von
Helga
 
Saurier61Datum: Donnerstag, 04/April/2013, 15:02:24 | Nachricht # 3
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
Hallöle

Wer jetzt noch Geld oder EM im Schließach hat sollte sich einen anderen...
sicheren Platz dafür suchen.... und Geld in Sachwerte umwandeln....
Denn wenn die Banken erst mal dicht sind... kommt ihr auch nicht an eure Schließfächer!!!!

.... die Bangster aber sehr wohl....

Die dürfen da eh nicht dran?... eine Gesetzesänderung und es ist legal...

Warum Geld in Sachwerte?

Schwedische Banken stellen den Bargelddienst in den Filialen ein. Kreditkarten
sollen das Zahlen sicherer machen. Mit großem Propagandaaufwand wird der
bargeldlose Verkehr schmackhaft gemacht. Schweden dient als Vorreiter
des totalen bargeldlosen Überwachungsstaates.

Nur eine Frage der Zeit wann das dann hier auch übernommen wird...
http://www.mmnews.de/index.php/politik/ ... geldverbot
http://www.spiegel.de/wirtsch....91.html

Lieben Gruß von
Helga
 
Saurier61Datum: Dienstag, 09/April/2013, 15:50:57 | Nachricht # 4
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
Hallöle,

die Meldungen überschlagen sich förmlich...ich weiss gar nicht was ich hier zuerst reinstellen soll....

ne ich hab dazu iwie kein Bock mehr.... so was macht nur depressiv....
Also... ich schreib hier dazu nichts mehr...  will mich damit nicht mehr auseinandersetzen....

ich spiele einmal im Monat Lotto .... tongue
und bin immer spätestens am 17. bei der Bank und hole alles was nicht abgebucht wird runter...

solltet ihr vielleicht auch so machen....

denn das ganze Lesen von dem was jetzt noch geschrieben wird ändert nichts an der Tatsache, dass es auch bei uns dann über kurz oder lang Bankholidays gibt....

hat man sein Geld dann zu Hause... kann nicht mehr viel passieren... dann sofort einkaufen und dann Tee trinken und abwarten....

Lieben Gruß von
Helga
 
Saurier61Datum: Donnerstag, 11/April/2013, 19:24:17 | Nachricht # 5
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
so dann doch noch ne Meldung....

hab ich so oft gesagt... oben stehts auch noch mal....

wenn die ihre Machenschaften legalisieren wollen ...ändern die dafür einfach die Gesetze...

und hier habt ihr mal wieder einen Beweis dafür.....

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013....konkret

Die Härte, mit der die EU nun die Banken-Rettung durchziehen will, hat einen weiteren Vorteil: Der einfache Bank-Kunde kann spätestens jetzt
erkennen, dass er in dem Moment, in dem er sein Geld auf die Bank
bringt, keinerlei Rechtsanspruch mehr besitzt, dass er das Geld wiederbekommt

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013....ten-vor

Lieben Gruß von
Helga
 
LisaDatum: Mittwoch, 17/April/2013, 08:33:01 | Nachricht # 6
Findling
Gruppe: Moderatoren
Nachrichten: 507
Status: Offline
Hier noch ein ergänzender Artikel der Helgas Zusammenbruchssenario bestätigt und was zum WARUM WIESO WESHALB des Einbruchs bei den EMs sagt und WARUM DAS SYSTEM KURS VOR DEM KOLLAPS STEHT.

....[size=12]die LBMA* ist mit Auslieferungsansprüchen nach physischem Gold in einem Ausmaß (mehrere Hundert Tonnen in wenigen Tagen) konfrontiert, welches das Potential hat, das von den Bullion-Banken am Edelmetallmarkt betriebene Ponzi-System zum Einsturz zu bringen. Um ihre Haut zu retten, haben die LBMA-Goldbanken in den letzten Tagen Preisbewegungen bei den Edelmetallen verursacht, welche in ihrer Dramatik an die Lehman-Ereignisse im Jahre 2008 erinnern.[/size]

Wer nicht im Papiermarkt der Edelmetalle involviert ist, nimmt diese grotesken Rettungsversuche zwar mit Erstaunen, aber gelassen zur Kenntnis.

Die gegenwärtigen Ereignisse offenbaren, in welchem erbärmlichen Zustand sich das Finanzsystem befindet, dessen Anschein eines Funktionierens nur noch durch im großen Stil durchgeführte Manipulation der Edelmetall, Anleihen- und, Aktienmärkte aufrechterhalten werden kann...

http://www.goldseitenblog.com/thomas_....nbarung

*(LBMA) London Bullion Market Association
http://de.wikipedia.org/wiki/London_Bullion_Market


Mitteilung wurde bearbeitet von Lisa - Mittwoch, 17/April/2013, 08:44:11
 
Forum » Merk - würdiges » Aus der Finanzwirtschaft » der 18. ........ Mai
Seite 1 von 11
Suche:

Copyright © 2011 Saurier61.ucoz.de- All Rights Reserved
Mini-Chat - Öffnen/Schliessen