Montag, 18/Dez./2017, 09:58:54Hauptseite | Registrieren | Login

Menü

Einloggen

Suche

zunehmender Besch... beim Brennholz - Forum
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » Plauderecke » Alles und Nichts » zunehmender Besch... beim Brennholz (Schüttmeter versus Festmeter und alles Raummeter)
zunehmender Besch... beim Brennholz
ChrisDatum: Montag, 09/April/2012, 22:19:00 | Nachricht # 1
Schiefer
Gruppe: Benutzer
Nachrichten: 44
Status: Offline
Hallo zusammen,

in letzter Zeit beobachte ich einen erheblichen Preisaufschlag bei fertig geschnittenem Brennholz, der den Kunden heimlich untergeschoben wird.
Wie wurde früher von Firmen und Privatleuten Brennholz zum Verkauf gemacht? Sie fuhren in den Wald, dort wurden z.B. 10 Raummeter gestapelter Stämme abgemessen. Diese 10 Raummeter wurden dann klein geschnitten und der Kundschaft geliefert. Und die Kundschaft bezahlte 10 Raummeter.
Heute kenne ich immer mehr Leute, die holen der Kundschaft die 10 Raummeter Stämme aus dem Wald und schneiden das Holz klein, dann werfen sie einen Anhänger oder Container, auf den genau 10 Raummeter draufpassen, mit dem geschnittenen Holz voll. Das klein geschnittene Holz nimmt aber erheblich mehr Platz weg als die gestapelten Stämme.
Das sind dann 10 Schüttmeter. Aus 10 Raummetern gestapelten Stämmen bekommt man nämlich ca. 15 Schüttmeter heraus.
Das ist eine Preiserhöhung von 33%! Die Sache bekomme ich immer mit, wenn ich beim Sägewerk meine Stämme holen gehe. Das Sägewerk kann nichts dafür, da wird erstmal nur in Meterstücke gesägt und gespalten, die "Endfertigung" kommt danach.
Es gibt noch einige Firmen, die jetzt damit Werbung machen, daß sie es nicht so machen. kann man ja mal darauf achten.

Viele Grüße
Chris
 
Forum » Plauderecke » Alles und Nichts » zunehmender Besch... beim Brennholz (Schüttmeter versus Festmeter und alles Raummeter)
Seite 1 von 11
Suche:

Copyright © 2011 Saurier61.ucoz.de- All Rights Reserved
Mini-Chat - Öffnen/Schliessen