Dienstag, 17/Okt./2017, 16:05:10Hauptseite | Registrieren | Login

Menü

Einloggen

Suche

Brennesselbier - Forum
[ Neue Beiträge · Teilnehmer · Forumregeln · Suche · RSS ]
Seite 1 von 11
Forum » preiswerte Rezepte... ca 2€ - 3€ pro Person » Eure Rezepte » Brennesselbier (Rheuma, Leber und Gicht)
Brennesselbier
LisaDatum: Sonntag, 05/Aug./2012, 22:51:14 | Nachricht # 1
Findling
Gruppe: Moderatoren
Nachrichten: 507
Status: Offline
Es wurde verwendet als Heilmittel gegen rheumatische Beschwerden, Gicht und bei Lebererkrankungen.

Zutaten für Brennesselbier


- 9 l kaltes Wasser
- 65 g feingeraspelter Ingwer
- 30 g Hefe
- 300 g brauner Zucker
- 1 Eimer voll junger Brennesselblätter-Spitzen
- 4 Hände voll Löwenzahn
- 3 Hände voll Klebendes Labkraut
- 1 Teelöffel Zucker
- 1 Brotscheibe geröstetet

Zubereitung

Brennesselspitzen in einem großen Topf mit kaltem Wasser übergießen. Dann zuerst Labkraut und den geraspelten Ingwer reingeben. Alles circa 35 - 45 Minuten leicht köcheln. Dannach abseihen und den braunen Zucker zufügen.

Nach dem Abkühlen, den Saft in sauberes Gefäss abfüllen. Hefe mit einem Teelöffel Zucker und ein bischen Wasser vermischt und auf die geröstete Brotscheibe streichen. Die Scheibe Brot anschließend in das Gefäss auf die Flüssigkeit legen. Das Gefäss für circa 6 bis 7 Stunden an einen warmen Platz stellen. Dannach den Schaum abschöpfen und das fertige Gebräu in Flaschen abfüllen und verschließen. Das selbsthergestellte Brennesselbier ist schon nach 24 stunden genießbar.

Leider steht in dem Rezept nicht, wie lange das Gesöff haltbar ist.

http://www.pflanzenkunde.net/pflanzen/rezepte/brennessel-bier.html
 
LisaDatum: Montag, 06/Aug./2012, 08:35:00 | Nachricht # 2
Findling
Gruppe: Moderatoren
Nachrichten: 507
Status: Offline
Das folgende Rezept wird nur mit 2,5 Liter und aus Löwenzahn, Brennessel und Zitronen und Orangenschale hergestellt. Es wird auch kein geröstetes Brot verwendet. Das Bier nach dem Abfüllen 7 Tage ruhen lassen, bevor man es trinkt.

ACHTUNG! Hefe ist BIERHEFE, gilt auch für das obige Rezept.

10 g Löwenzahnblätter
8 g Brennesselblätter
2,5 l Wasser
15 g Ingwerwurzel; frisch
⅓ Zitronenschale fein gerieben
⅓ Orangenschale fein gerieben (kann man auch weglassen meine ich, dafür etwas mehr Zitronenschale und die Welt ist wieder in Ordnung smile )
200 g Zucker
50 g Brauner Rohrzucker
1-2 Teelöffel (im REzept steht: ⅓ Esslöffel Bierhefe)

Die gewaschenen Löwenzahn- und Brennesselblätter in einen großen Topf mit 2,5 Liter Wasser geben. D zerkleinerten und im Mörser leicht zerstossenen Ingwer und die abgeriebene Zitronen- und Orangenschale hinzufügen. Das ganze nun erhitzt bis zum Sieden und 30 Minuten kochen lassen.

In einen zweiten Topf gibt man den Zucker und gießt die kochende Flüssigkeit durch ein Sieb dazu. So lange rühren bis der Zucker aufgelöst ist. Jetzt das Gebräu auf lauwarm abkühlen lassen und Hefe hinzufügen. Topf mit einem Küchentuch abdecken und über Nacht an einem warmen Ort stehen lassen.

Am nächsten Tag den Schaum von der Oberfläche abschöpfen und das Bier in Flaschen abfüllen. Die Flaschen gut verschliessen. Nach einer Ruhezeit von sieben Tagen ist das Bier genußbereit.

http://www.josahof.de/rezept/loewenzahn-brennessel-bier
http://www.kochmix.de/rezept-loewenzahn-brennessel-bier-9136-2.html


Mitteilung wurde bearbeitet von Lisa - Montag, 06/Aug./2012, 08:47:16
 
Saurier61Datum: Montag, 06/Aug./2012, 11:38:26 | Nachricht # 3
Findling
Gruppe: Administratoren
Nachrichten: 671
Status: Offline
happy
und wenn man genug davon trinkt wirkt es auch noch schmerzstillend bis betäubend
und wenn die Wirkung nicht ausreicht, gibt es noch den ko mit der Flasche tongue

sad wieder was das ich mögen würde und nicht darf... Bierhefe... Gluten...

Lieben Gruß von
Helga
 
Forum » preiswerte Rezepte... ca 2€ - 3€ pro Person » Eure Rezepte » Brennesselbier (Rheuma, Leber und Gicht)
Seite 1 von 11
Suche:

Copyright © 2011 Saurier61.ucoz.de- All Rights Reserved
Mini-Chat - Öffnen/Schliessen